Alternativen zu Reis auf der Hochzeit

. 2 minuten Lesedauer

Es ist ein sehr alter Brauch in Europa und den USA nach der Trauungszeremonie Reis zu werfen. Heutzutage wird dieser allerdings zunehmend kritisch betrachtet: Zu viel Dreck, Verschwendung von andernorts so knappen Nahrungsmitteln und schädlich für hungrige Vögel. Höchste Zeit also, Alternativen zur Tradition des Reiswerfens zu finden!

  • Kirschblüten – Zugegeben, diese Variante ist jahreszeitlich recht eingeschränkt. Dafür können die Zweige mit den Kirschblüten zunächst als Dekoration für die Kirche genutzt werden. Nach der Trauung nimmt sich jeder Gast eine Blüte und wirft sie entweder im Ganzen oder zupft die einzelnen Blütenblätter ab.
  • Getrockneter Lavendel – Die etwas kostenintensivere Alternative zum Reis duftet wunderbar und schadet der Umwelt nicht. Aufgrund seiner Konsistenz lässt sich der getrocknete Lavendel ebenso gut werfen wie Reis.
  • Seifenblasen – Inzwischen eine sehr beliebte Alternative zum Reis. Seifenblasen sind nicht nur ein wunderschönes Detail auf Hochzeitsfotos, sondern dürfen im Gegensatz zu den vorher genannten Varianten auch schon in der Kirche selbst verwendet werden.
  • Party Poppers – Mit einem lauten Knall flattern Konfetti und bunte Bänder in die Luft, schick oder?
  • Reispapier – Umweltfreundlich und kann in Form von Konfetti geworfen werden
  • Selbst gebastelte „Zauberstäbe“ – Einfach ein langes Stück Schleifenband an das Ende eines Stocks knoten, jedem Gast einen geben und sie ordentlich schwenken und wedeln lassen, während das Brautpaar durch den Spalier läuft. Sieht wunderschön auf Hochzeitsfotos aus, hinterlässt nichts zum Aufräumen und kann in den Hochzeitsfarben gestaltet werden.
  • Herbstlaub – Das Gegenstück zu Blütenblättern. Warum nicht einen entspannten Spaziergang machen und die schönsten Blätter zusammen suchen? Gebt ihnen wenigstens eine Woche zum Trocknen und arrangiert sie in kleinen Körben für die Hochzeitsgäste.
  • Geld – In Afrika wirft man 1$ Noten, in Osteuropa auch schon mal Münzen. Autsch.
  • Vogelfutter – Klingt zunächst nicht besonders romantisch (Aber diese Nebenbedeutung ist auch beim Reis nur ein Produkt von Zeit und Traditionsbildung, oder?), wird heute aber sehr gern verwendet. Die Samen sind eine günstige Alternative zum Reis und müssen hinterher nicht weggefegt werden. Aber Vorsicht: Futtermischungen ohne große Samen und Körner verwenden, schließlich werdet ihr damit beworfen.
  • Gras- und Blütensamen – Findet die Kirche sicher nicht so gut, für eine Trauung im Freienaber bestens geeignet.

SUCHST DU EINEN VERLEIHSERVICE?

Jetzt finden!

Teilst du den Artikel, wenn er dir gefallen hat? Dann haben Deine Freunde auch Spaß daran. Dankeschön!


Alternativen zu Reis auf der Hochzeit
Help us and share with love